Embodied Strechtching – Wiedererschließung des Körpers

Pure Embodiement. Vor dem Tanzen erst einmal in den Körper kommen. Aus dem „Schlaf“ aufwachen. Der Körper ist Erde. Das Bewusstsein wieder auf die Erde bringen. Sich erden. Den Geist im Fleisch ausbreiten. Inkarnation: „In carne“ (ins Fleisch gehen). Auf diese Welt kommen. Die Aufmerksamkeit auf „Zuhören“ umstellen. Vom Denken ins Spüren kommen. Auf Hingabe vorbereiten. Die Synapsen und Nervenbahnen aktivieren. Jede Zelle begrüßen. Jede Zelle aufwecken. Lebendig werden.

Mit der Geburt ist der Geist nicht automatisch mit dem Körper verbunden. Synapsen und Nervenbahnen müssen erst gebildet werden. Das geschieht durch Bewegung. Als Kinder spielen, klettern, fallen und springen wir herum. Das ist der Prozess der Erschließung des eingen Körpers. Das Gehirn lernt die Physik kennen, die Reaktionszeit, die präzise Ansteuerung der Muskeln. Wenn wir eingeschult werden, wird der Prozess unterbrochen und wir werden an das Sitzen am Schreibtisch gewöhnt. Wer diesen „Verkörperlichungsprozess“ nicht aktiv wieder aufnimmt, der wird seinen Körper kaum kennen.

Weitere Links:
Musik: https://soundcloud.com/baikalnomads/mixtape-56-by-joep-mencke

========================================

Folge mir:
Facebook: https://www.facebook.com/DNC2EXP/
Instagram: https://www.instagram.com/dance2express.de
Homepage: https://dancetoexpress.de/
Youtube: https://www.youtube.com/c/dnc2exp

========================================

Termine:

Flow.Movement: 20.7 – 21.7.2018 in Frankfurt am Main

Flow.Movement: 13.10 – 14.10.2018 in Hannover

Flow.Movement: 29.9 – 21.9.2018 in Grafing

Infos: https://dancetoexpress.de/workshops/

========================================

#flowmovement #movementculture #dance #tanz #movement #dancetoexpress #Embodiment #Verkörperlichung

Eine Antwort auf „Embodied Strechtching – Wiedererschließung des Körpers“

Kommentar verfassen